Blog
Blog

Nichts für Angsthasen

02.12.2016 von TAT Redaktion in Trang
Gleich um die Ecke der Sivalai-Landzunge liegt die Emerald Cave oder auch Smaragdhöhle genannt. Vom Meer aus betrachtet eher unscheinbar, aber die Höhle darf man auf keinen Fall verpassen! Rund 80 Meter schwimmen Mutige – am besten mit Guide und Stirnlampe gewappnet - durch die tiefschwarze Höhle. Irgendwann wird es so düster, dass man die eigene Hand vor Augen nicht mehr sieht. Zugegeben, ein bisschen unheimlich ist es schon, aber man wird belohnt: Man landet nämlich in einer kleinen Lagune mit feinem Sandstrand umgeben von wahnsinnig hohen, bewachsenen Felswänden. Was ein Blick! Und richtig abgefahren wird’s erst beim Zurückschwimmen. Denn wenn das Licht Richtung Ausgang schräg in die Höhle hineinfällt, leuchtet das Meer in fluoreszierendem Neonblau. Sehr cool!